Das Translationale Netzwerk für Demenz-Versorgungsforschung

(TaNDem)

Gemeinsam für ein besseres Leben mit Demenz

Das Translationale Netzwerk für Demenz-Versorgungsforschung (TaNDem) will wissenschaftliche Erkenntnisse und Erfahrungen aus der Praxis verknüpfen.

Das Ziel ist die Verbesserung der aktuellen Lebens- und Versorgungssituation von Menschen mit Demenz zu erreichen. Dabei steht eine enge wechselseitige Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Versorgungspraxis – unter Beteiligung von Betroffenen und ihren Angehörigen – im Vordergrund. In bundesweiten, sektoren-übergreifenden Forschungsprojekten sollen wichtige Fragen der Demenzversorgungsforschung mit geeigneten Methoden untersucht und beantwortet werden. Das Ziel ist, mit Erkenntnissen aus der Forschung die Versorgung von Menschen mit Demenz und die Unterstützung ihrer pflegenden Angehörigen zu verbessern.

Aktuelle News